Alea iacta sunt

Willkommen in der

LenneSchiene LEADER-Region

„Alea iacta sunt“

Mit Schreiben vom 20. Mai 2015, pünktlich vor dem Pfingstfest, bestätigte der Minister für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz in Nordrhein - Westfalen Herr Johannes Remmel den Erfolg der LEADER-Bewerbung der LenneSchiene LEADER-Region.

  „….ich freue mich Ihnen mitteilen zu können, dass Ihre Bewerbung als neue LEADER-Region im Rahmen des nordrhein-westfälischen Programms Ländlicher Raum erfolgreich war. Auf Vorschlag des neutralen und unabhängigen Expertengremiums, das mit der Auswahl der Lokalen Aktionsgruppen beauftragt war, ist die Entscheidung über die von Ihnen vorgelegte regionale Entwicklungsstrategie positiv ausgefallen. Dazu gratuliere ich Ihnen ganz herzlich.…Mit freundlichen Grüßen Johannes Remmel .“

Diese erfreuliche Bestätigung unserer bisher geleisteten Arbeit, für die ich im Namen der LenneSchiene Lenkungsgruppe allen Bürgerinnen und Bürgern herzlich danken möchte, ist ein Anlass der Freude, ein Aufruf zur Tat. 

Den Beginn dieser LEADER-Region markiert den Beitritt aller interessierter Bürgerinnen und Bürger in den „Verein für Regionalentwichklung LenneSchiene e.V.“ der nun in Kürze offiziell gegründet werden wird. Sie alle aus Finnentrop, Plettenberg, Werdohl, Altena, Nachrodt-wiblingwerde und Iserlohn-Süd gehören dazu.

Glückwunsch und willkommen an Sie, die Bürgerinnen und Bürger in Ihrer neuen

LEADER-LOGO
-